Vorlesewettbewerb

Kurz vor den Weihnachtsferien hat am Gymnasium am Markt wie jedes Jahr der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen stattgefunden. Zuvor waren in den fünf Klassen der Jahrgangsstufe 6 die Klassensieger in einem Vorentscheid ermittelt worden. Letztendlich durften Hagen Wißkamp (6a), Felix Harmuth (6b), Laura Enns (6c) und Kim Cara Kröhnert (6d) zum Wettbewerb in der Aula des Gymnasiums antreten. Mit Spannung erwarteten die Zuhörer die aus den Lieblingsbüchern präsentierten Ausschnitte. Alle Teilnehmer durften in der ersten Runde etwa drei Minuten aus einem vorbereiteten Text lesen. In der zweiten Runde wurden unterhaltsame Ausschnitte aus dem Fremdtext „Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch“ von Andreas Steinhöfel vorgetragen. Danach gab es ein Ratespiel mit Fragen zum präsentierten Fremdtext für alle Schülerinnen und Schüler. Alle waren eifrig bei der Sache, um kleine Preise für sich gewinnen zu können. Anschließend wurde mit großem Interesse die Entscheidung der Jury erwartet, die aus  Mitgliedern des Deutsch-Leistungskurses der Jahrgangsstufe Q1 bestand sowie aus zwei Deutschlehrerinnen. Die Jury verkündete nach kurzer Beratung den Sieger Felix Harmuth aus der Klasse 6b, der sowohl mit seinem gewählten eigenen Text als auch mit dem vorgelesenen Fremdtext überzeugen konnte. Felix darf nun die Schule auf Regionalebene vertreten. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und Buchgeschenke.

Text/Foto: Anna Schütte