Kann die Anschaffung und Nutzung eines Tablets verweigert werden?

Zurück ►

Der Einsatz dieses Unterrichtsmittels ist nur sinnvoll, wenn alle Schülerinnen und Schüler einer Lerngruppe dieses haben. Nach dem entsprechenden Beschluss der Schulkonferenz wird das Tablet ein reguläres schulisches Lern- und Arbeitsgerät. Zudem ist ein Prüfungsmodus in Arbeit, der auf iPads ausgerichtet ist. Deshalb ist die Verweigerung der Anschaffung aus pädagogischer Sicht nicht sinnvoll. Spätestens in der Oberstufe dient als iPad als Taschenrechner-Ersatz für die vorgeschriebene Verwendung in Klausuren.